Darlehensarten
Darlehensarten

Eine Finanzierung mit EMPATHY Finanzlösungen GmbH ist Ihr Autopilot ins Eigenheim

Ganz gleich, welche Darlehensart für Ihre persönliche Situation die beste ist – mit uns als Partner profitieren Sie von einer optimalen Finanzierung! Die Voraussetzungen sind so günstig wie kaum zuvor: Das Zinsniveau befindet sich auf historischen Tiefstständen. Zusammen mit dem Know-how unserer Experten und unseren hervorragenden Konditionen entsteht für Sie ein Finanzierungspaket, das maßgeschneidert für Ihre Bedürfnisse ist.

Annuitäten-Darlehen

Die meistgenutzte private Baufinanzierung

Wichtigste Vorteile

  • Gleichbleibende Raten
  • Sicherer Zinssatz über die Dauer der Sollzinsfestschreibung
  • Variable Tilgungshöhe

So funktioniert ein Annuitäten-Darlehen:

Bei dieser Standardfinanzierung bleiben die Raten, die sich aus Tilgung und Zinsen zusammensetzen, während der kompletten Zinsbindung gleich (Annuität). Die Raten werden im Regelfall monatlich abgezahlt. Weil durch die Tilgung die Restschuld kontinuierlich abnimmt, sinkt im Laufe der Zeit der Anteil der Zinsen in der Rate, während die Tilgung steigt. Der Zinssatz wird beim Annuitäten-Darlehen über einen Zeitraum von häufig 5-15 Jahren fest vereinbart (Sollzinsbindungsfrist). Der Betrag, der jährlich getilgt wird, ist variabel, sollte anfänglich aber bei mindestens 1 % der Darlehenssumme liegen, besser jedoch deutlich darüber. Ist das Darlehen am Ende der Zinsbindungsfrist nicht vollständig getilgt, wird eine Anschlussfinanzierung benötigt.

Für wen ist das Annuitäten-Darlehen geeignet?

Das klassische Annuitäten-Darlehen ist vor allem für Selbstnutzer geeignet, die ein möglichst geringes Zinsrisiko bei der Baufinanzierung eingehen wollen und einen planbaren Tilgungsverlauf anstreben.

Mögliche Optionen beim Annuitäten-Darlehen (evtl. gegen geringfügige Zuschläge):

  • Bis zu 10 % Sondertilgung pro Jahr
  • Bis zu 36 Monate ohne Bereitstellungszinsen
  • Einbindung von günstigen KfW-Darlehen
  • Sollzinsbindungen bis zu 30 Jahre
  • Tilgungssatzwechsel, bis zu 3x innerhalb der Sollzinsbindung
Volltilger-Darlehen

Der schnelle und zinssichere Weg zur schuldenfreien Immobilie

Wichtigste Vorteile:

  • Schnell schuldenfrei
  • Absolute Zinssicherheit über die komplette Finanzierungsdauer
  • Häufig attraktivere Zinssätze

So funktioniert das Volltilger-Darlehen:

Beim Volltilger-Darlehen zahlt man wie beim Annuitäten-Darlehen eine monatlich gleichbleibende Rate aus Zins und Tilgung. Die Maßgabe ist hier, wie schnell Sie schuldenfrei sein wollen und nicht der jährliche Tilgungssatz. Die Darlehensdauer gibt dann den Tilgungsanteil vor. Je kürzer diese ist, desto höher fällt die Tilgung aus. Die Banken honorieren die höheren Tilgungssätze oft mit besseren Zinsen, da sie hierdurch sicherer und besser kalkulieren können. Das tiefe Zinsniveau macht ein Volltilger-Darlehen aktuell auch wesentlich leichter. Und trotz deutlich höherem Tilgungsanteil ist die Gesamtbelastung momentan teilweise sogar geringer als der langfristige Durchschnitt für Annuitäten-Darlehen mit 1 % Tilgung. Beachten sollten Sie hier allerdings, dass Sondertilgungen im Regelfall nicht möglich sind!

Für wen ist das Volltilger-Darlehen geeignet?

Das Volltilger-Darlehen ist für alle empfehlenswert, die 100%ige Zinssicherheit anstreben und sich ggf. auch eine höhere monatliche Rate leisten können, als sie beim Annuitäten-Darlehen zu zahlen wäre.

Mögliche Optionen beim Volltilger-Darlehen (evtl. gegen Zuschläge):

  • Bis zu 24 Monate ohne Bereitstellungszinsen
  • Einbindung von günstigen KfW-Darlehen
Konstant-Darlehen

Völlige Planungssicherheit auch bei längeren Laufzeiten

Wichtigste Vorteile:

  • Konstante Raten über meist 10 bis 28 Jahre
  • Kein Zinsrisiko
  • Bestmögliche Kalkulierbarkeit
  • Sondertilgungen in beliebiger Höhe nach Zuteilung des Bausparvertrages möglich

So funktioniert das Konstant-Darlehen:

Das Konstant-Darlehen ist eine Kombination aus Vorfinanzierung und Bausparvertrag, die über eine Laufzeit von beispielsweise 10 bis 28 Jahren abgeschlossen wird. Bis zur Zuteilung des Bausparvertrages setzt sich die Rate aus Finanzierungszinsen für die Vorfinanzierung und dem Bausparbetrag zusammen. Wenn der Bausparvertrag zuteilungsreif ist, wird mit diesem Betrag ein Teil des Darlehens getilgt. Die Restschuld wird dann als Bauspardarlehen weiter finanziert. Auch in dieser Phase sind die monatlichen Raten unverändert. Diese bestehen dann allerdings aus Tilgung und Zinsen für das Bauspardarlehen.

Für wen ist das Konstant-Darlehen geeignet?

Das Konstant-Darlehen ist eine optimale Lösung für alle, die über den gesamten Finanzierungszeitraum sicher und ohne Zinsrisiko kalkulieren wollen. Denn über die gesamte Laufzeit, die weit über die klassischen Zinsbindungsfristen von 5-15 Jahren hinausgeht, gibt es einen garantierten Zins. Die bereitstellungszinsfreie Zeit von bis zu einem halben Jahr ist zudem gerade für Bauherren sehr interessant!

Mögliche Optionen beim Konstant-Darlehen (evtl. gegen Zuschläge):

  • Sondertilgungen in unbegrenzter Höhe nach Zuteilung des Bausparvertrages
  • Bis zu 6 Monate ohne Bereitstellungszinsen
  • Kombinierbar mit Annuitäten-Darlehen
  • Einbindung von günstigen KfW-Darlehen
Wohn-Riester-Darlehen

Das Darlehen fürs Eigenheim mit Unterstützung vom Staat

Wichtigste Vorteile:

  • Optimale Nutzung der Riester-Förderung
  • Tilgungshöhe kann frei gewählt werden

So funktioniert das Wohn-Riester-Darlehen:

Die Vorteile einer Riester-Förderung können nun auch bei der Finanzierung von selbstgenutzten Immobilien als Altersvorsorge genutzt werden. Nach dem Wegfall der Eigenheimzulage ist damit wieder eine staatliche Unterstützung für selbstgenutzte Immobilien verfügbar. Dies gilt für alle Förderberechtigten, die nach dem 01.01.2008 eine Immobilie gekauft oder gebaut haben. Das sog. „Wohn-Riester“ ist ein Annuitäten-Darlehen. Alle Gelder aus der Riester-Förderung fließen hier direkt in die Tilgung ein. Dadurch kann entweder die selbstgezahlte monatliche Rate sinken oder mit einer höheren Tilgung die Darlehenslaufzeit reduziert werden. Mit dem Sondertilgungsrecht von bis zu 2.100 €/Jahr  (Höchstbetrag der Förderung) können die Zulagen ideal ausgenutzt werden.

Für wen ist das Wohn-Riester-Darlehen geeignet?

Die Darlehensart Wohn-Riester ist für alle zulageberechtigten Personen und insbesondere junge Familien geeignet, die ein Eigenheim zur Altersvorsorge kaufen oder bauen wollen.

Fest-Darlehen

Die optimale Finanzierung für Kapitalanleger

Wichtigste Vorteile:

  • vorzeitige Darlehensrückführung
  • persönliche Flexibilität und Unabhängigkeit

So funktioniert das Fest-Darlehen:

Beim Fest-Darlehen setzen sich die monatlichen Raten – wie bei den meisten anderen Darlehensarten auch – aus Tilgung und Zins zusammen. Die Tilgung wird dabei allerdings in Aktien, Fonds oder festverzinsliche Wertpapiere angelegt. Die Immobilie wird über ein Zinszahlungs-Darlehen finanziert, bei dem lediglich die Zinsen bedient werden. Die Restschuld ändert sich deshalb im Darlehenszeitraum nicht. Diese wird mit der Ausschüttung der durch die Tilgungsbeiträge entstandenen Geldanlage beglichen, sobald diese fällig ist. Im Idealfall hat sich die Geldanlage positiv entwickelt und wirft so einen Vermögensüberschuss ab, der über die Restschuld hinausgeht.

Für wen ist das Fest-Darlehen geeignet?

Das Fest-Darlehen ist besonders für Kapitalanleger sinnvoll, die ihre Immobilie nicht selbst nutzen, sondern vermieten wollen. Sie profitieren von steuerlichen Vorteilen, da sie die Zinsen aus der Finanzierung steuerlich als Werbungskosten geltend machen können.

Mögliche Optionen beim Fest-Darlehen (evtl. gegen Zuschläge):

  • bis zu 24 Monate ohne Bereitstellungszinsen
Bausparen

Der Klassiker zur Zinssicherung in Niedrigzinsphasen

Wichtigste Vorteile:

  • Sichert Niedrigzinsen für die Zukunft
  • Große Flexibilität
  • Günstige Darlehenszinsen

So funktioniert Bausparen:

Bausparverträge sind ein absoluter Klassiker und können nach wie vor eine interessante Option sein. Bausparverträge bestehen aus zwei Phasen: Ansparen und Darlehensrückzahlung. Die Zinsen für das Guthaben in der Ansparphase und auch für das spätere Darlehen werden bereits beim Abschluss exakt festgeschrieben. Bausparen ist sehr flexibel, da Sie z.B. jederzeit kündigen und vor Darlehenszuteilung nach Wunsch entscheiden können, ob und wann sie diese nutzen möchten. Sie können außerdem eine völlig variable Einzahlung in den Bausparvertrag leisten – so, wie es Ihre finanzielle Situation aktuell hergibt.

Für wen ist Bausparen geeignet?

Bausparverträge sind besonders für sicherheitsorientierte Menschen interessant, deren Finanzierungsbedarf erst in der Zukunft liegt. Eine sehr attraktive Option ist Bausparen gerade dann, wenn steigende Zinsen erwartet werden und man sich das niedrige Zinsniveau sichern will. Das kann besonders interessant werden, wenn Sie die Restschuld für ein Darlehen absichern möchten, das eine begrenzte Sollzinsbindung hat.

Mögliche Optionen beim Bausparen:

  • Günstige Darlehenszinsen
  • Beschleunigte Zuteilung
  • Flexible Tilgung
Kündbare Darlehen

Die Finanzierung für Ihr Maximum an Unabhängigkeit

Wichtigste Vorteile:

  • Sichert Niedrigzinsen für die Zukunft
  • Große Flexibilität
  • Günstige Darlehenszinsen

So funktioniert das kündbare Darlehen:

Das kündbare Darlehen mit einem gebundenen Sollzinssatz kann bereits während der Laufzeit vollständig getilgt werden. Für diese Möglichkeit muss man allerdings einen Zinsaufschlag von ca. 0,3 % in Kauf nehmen. Einige Kreditinstitute haben zudem eine Sperrfrist.

Für wen ist das kündbare Darlehen geeignet?

Das kündbare Darlehen ist besonders interessant für Arbeitnehmer, die ein Eigenheim planen und trotzdem flexibel und unabhängig bleiben wollen. Beispiele hierfür sind ein Umzug aus beruflichen Gründen oder das Eintreten eines Härtefalls.

Haben Sie Fragen?

Unsere Berater unterstützen Sie gerne bei der Realisierung Ihrer Wunsch-Finanzierung!

Wir sind für Sie da:

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 9:00 - 17:30 Uhr 

Telefon: 06232 - 601 59 020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen
Ok